Auf dem Weg……

Zufrieden mit Dir.

Strand mit Meerblick und Blumen
  • Pinterest

Die Zeit ist intensiv und somit gleich zu meiner Frage:„Bist Du zufrieden mit Dir? Was heisst dass für Dich?“

Vielleicht werden Dir zur Zeit Aufgaben gestellt, die nicht immer Top zu bewältigen sind. Du kommst allenfalls gerade mal eben so durch mit Ach und Krach. Als würdest Du in einem Wasserstrudel gezogen, der dich wild durch wirbelt. Das Wasser dringt in in Deine Nasenlöcher. Es zieht dich nach unten in die Tiefe und es spuckt dich irgendwann wieder aus. Du prustest wild, schnappst nach Luft. Du bist völlig ausser Atem und Kraft und schleppst Dich ans Ufer und ruhst Dich aus.

Gehst Du dann hin und bewertest Deine Performens? Wie fulminant deine Leistung war und wie elegant Du durch den Strudel gegleitet bist. Tief Luft geholt hast und abgetaucht bist und siegreich von dannen gezogen? Oder eher wie Du wild um Dich schlagend nach Luft holen wolltest und dich die Wassermassen verschlungen haben? Es gibt so viele verschiedene Blickwinkel Dinge zu bewerten. Tatsächlich ist es nicht wichtig. Es braucht keine Bewertung, wie du etwas gemacht hast. Es ist einfach ok wie es ist. Du bist durchgekommen, hast die Aufgabe erledigt und das zählt. Sei einfach zufrieden mit Dir. Erkenne deine Mängel, wo Du wachsen darfst. Wo liegen Deine Stärken, die Dich unterstützen? Klopf Dir auf die Schultern; Gut gemacht. Sei zufrieden mit Dir. So wie Du bist, bist Du perfekt mit Deiner Unperfektheit. Ein Mensch der auf dem Weg am Wachsen ist. Genau dafür sind Hindernisse da. Du hast nichts falsch gemacht, dass Leben zeigt dir Dein Entwicklungspotenzial auf, das ist alles. Liebe Dich so wie du bist und nimm Dich mit deinen Mängel und Stärken an, alles darf sein.

5 + 8 =

Pin It on Pinterest